Contact our experts!

+49 (0)3677 4633 0

Im Rahmen der Themenwoche „Laserbasierte Mikromaterialbearbeitung“ der LEF 2021 präsentiert unser Applikationsleiter Thomas am 14. Juni im Brick 1, wie man mit einem Ultrakurzpulslaser mikroskopisch kleine Geometrien erzeugt.

Zum einen wird der Kollege erläutern, an welchen Parametern man drehen muss, um pro Sekunde 100 Bohrungen mit einem Durchmesser von gerade einmal 3 µm zu realisieren.

Daneben wird unter anderem erklärt, wie ein Laserstrahl mit einem Spotdurchmesser von 10 µm winzige 5 µm breite Gräben in eine Edelstahloberfläche strukturieren kann. Klingt unmöglich? Ist es aber nicht.

LEF steht für „Laser in der Elektronikproduktion & Feinwerktechnik“ und ist eine Vortragsreihe des Bayerischen Laserzentrums, die in diesem Jahr bereits zum 24. Mal stattfindet. Die Reihe besteht aus drei Themenwochen, in denen jeweils von Montag bis Donnerstag in Form sogenannter „Bricks“ eine Reihe von Fachvorträgen gehalten werden.

Hier geht es zum Event.

en_USEnglish